Kaffee

Ein psychoaktives Genussmittel

Von Berger, Markus

Nachtschatten Verlag AG, 2018, 144 Seiten, 14.8 cm, Broschur

ISBN: 9783037885352

14,80 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MWSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Kaum eine Droge wird so wenig als psychoaktive Substanz wahrgenommen wie der Kaffee. Dabei ist das braune Heißgetränk aus der "Bohne? des Kaffeestrauchs ein Psychostimulans par excellence und überdies ein Stoff, der im Zusammenspiel mit zahlreichen anderen Psychoaktiva interessante Synergien erzeugen kann.

Die Kulturgeschichte des Kaffees schließt, neben den genüsslichen und berauschenden Aspekten, ebensoviele Wirrungen und Irrungen ein wie die Geschichte vieler anderer Drogen. Alles fing damit an, dass der Mensch sich den Genuss der Kaffeefrüchte von den Tieren abschaute. Damit begann der Siegeszug des Kaffees und anderer koffeinhaltiger Drogen rund um die Welt. Die wenigsten wissen aber, dass auch der Kaffee einst als "teuflisches Gift? gebrandmarkt wurde und in so mancher Gegend ein Opfer der frühen Drogenprohibition gewesen war - darüber berichtet dieses Smart-Book ebenso wie über die Botanik, Kultur und Verwendung dieser Pflanzendroge sowie über den Einfluss des Kaffees auf Kunst, Kultur und Wissenschaft.

Über den Autor/in:

Markus Berger, Knüllwald, ist Schriftsteller und Journalist mit einem Faible für Kakteen. Er arbeitet für zahlreiche internationale Verlage und wird regelmäßig im In- und Ausland zu Lesungen und Vorträgen geladen.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!