Meditation mit Substanz

Über buddhistische Praxis, Psilocybin und andere Entheogene

Von Hein, Dr. Ose C.

Nachtschatten Verlag AG, 2018, ca. 200 S., 24 x 17 cm, Softcover

ISBN: 9783037885703

24,80 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MWSt.

Zum Wunschzettel hinzufügen


Erscheint laut Verlag 2019 - Vorbestellungen nehmen wir gern entgegen.
 
Dieses Buch zeigt auf, dass der Mensch durch Meditation in einen erweiterten Bewusstseinszustand gelangen kann, und beleuchtet den Einfluss der psychedelischen Substanz Psilocybin auf die kontemplative Versenkung im wissenschaftlichen Kontext. In einer Pionierstudie im Jahre 2015 zum Thema »Meditation mit Substanz« unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Franz X. Vollenweider (Universität Zürich) und der Meditationsleitung von Vanja Palmers im Zen-Tempel Seki Monji, dem „Felsentor“ auf der Rigi in der Schweiz, wurde der Einfluss von Psilocybin auf das Bewusstsein wissenschaftlich untersucht. Vorliegender Band bringt dem Leser die transzendenten Räume nahe, die jenseits von Name und Form liegen. Er zeigt die wesentlichen Elemente des von Buddha gegangenen Mittleren Weges auf. Darüber hinaus werden in gut verständlicher Sprache die medizinischen Effekte von entheogenen (spirituell genutzten) Substanzen dargelegt.

Über den Autor/in:

Dr. Ose Christina Hein arbeitet als selbstständig praktizierende Ärztin und Dozentin für klassische Homöopathie. Sie ist begleitende Studienärztin im SÄPT-Team im Rahmen der Phase-II-Studie zur Behandlung Schwerkranker mit LSD (Prof. M.Liechti, Dr. P. Gasser et.al.). Sie ist erfahrene Zen-Meditierende bei Vanja Palmers und in alchemistischen Kreisritualen (MAD) bei Ralph Metzner PhD ausgebildet.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!